Im Jahr 2019 wurde ein wichtiger Schritt in Richtung einer energieneutralen Gemeinde Tiel gemacht. Mit großer Begeisterung konnte B&W Energy in Zusammenarbeit mit Zon op Bedrijfsdaken Tiel sieben Solaranlagen fertigstellen. Zu den Teilnehmern des Projekts Zon op Bedrijfsdaken Tiel zählen die Unternehmen Altrad Fort, De Vree en Sliepen, Eurolacke, Falkom, Van Herwijnen Kreston, Metaglas sowie Flatfield.

Kollektiver Ansatz

Vor drei Jahren fand das erste Treffen statt, um die Unternehmen für das Projekt zu begeistern. Der damals relativ neue kollektive Ansatz ermöglichte es den Projektpartnern, Projektfinanzierungen zu gewinnen. Die Unternehmen konnten zwischen verschiedenen Partizipationsformen wählen. Sie konnten ihr Dach zur Verfügung stellen, ohne selbst in ein gemeinsames Projekt zu investieren, oder in ein kollektives Projekt investieren. In beiden Fällen bietet die Beteiligung einen großen Vorteil für die Unternehmen. Die sieben am Projekt beteiligten Firmen sind von dem Projekt äußerst angetan. Insgesamt hat B&W Energy rund 7.500 Solarmodule auf den Tieler Firmendächern installiert.

Erneuerbare Energien als Mission

Die Gemeinde Tiel sucht nach verschiedenen Wegen, um die Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Dazu zählen etwa die Energieeinsparung, erneuerbare Energien, die Energiewende und die Klimaanpassung. Ein Projekt wie Zon op Bedrijfsdaken ist dafür ein gutes Beispiel.

Zon op Bedrijfsdaken trägt zur Mission von B&W Energy bei: fossile Energie überflüssig zu machen und die Energiewende zu beschleunigen. Als erfahrenes Team machen wir erneuerbare Energien für alle zugänglich.