Automobile Darmas GmbH im Ruhrgebiet

Baujahr seit 2015

Bei der Energieversorgung der Darmas Gruppe wird strategisch und sukzessive auf Eigenversorgung durch Solarstrom gesetzt. Bereits an 6 von insgesamt 10 Standorten werden die Energiekosten durch selbst produzierten Sonnenstrom auf den Firmendächern reduziert.

“Das Prinzip – Sonne macht Strom- funktioniert einwandfrei. Nach und nach statten wir unsere Autohäuser mit Photovoltaik aus. Das merken wir nicht nur bei der Energiekostenabrechnung, sondern das ganze Thema kommt auch bei unseren Kunden gut an. Mit einer großen Anzeigematrix in den Eingangsbereichen können wir immer zeigen, was die Anlagen auf dem Dach produzieren und wie viel C02 wir einsparen. Ein weiterer Schritt in Richtung einer energieeffizienten Infrastruktur ist die Wärmeversorgung durch Wärmepumpen, die schon an einigen unserer Standorte den Jahresbedarf der Raumwärme und für das Brauchwasser decken”, berichtet Christian Rachner, Geschäftsleitung Automobile Darmas GmbH.