Bau des ersten “Zon op Bedrijfsdaken”-Projektes gestartet

In der niederländischen Gemeinde Veenendaal läuft der Bau des ersten „Zon op Bedrijfsdaken“-Projektes auf vollen Touren. B&W Energy montiert im Auftrag der Stiftung Zon op Bedrijfsdaken Veenendaal in den kommenden Wochen rund 7.000 Solarmodule auf die Dächer des Stahlhändlers Heuvelman. Ein großer Teil der Module liegt bereits auf den Dächern.

Aller Voraussicht nach kann die Anlage im November in Betrieb genommen werden und jährlich etwa die Menge an Strom produzieren, die 500 Haushalte im selben Zeitraum verbrauchen.  Die 2 MW-Anlage auf den Dächern der Firma Heuvelman Staalhandel ist nur der Anfang der Zusammenarbeit von B&W Energy und der Stiftung. In den kommenden Monaten werden in Veenendaal noch weitere Firmendächer mit Solarmodulen eingedeckt. Auch in der niederländischen Gemeinde  Tiel sind „Module auf Firmendächern“ geplant.