Intelligente Energielösungen.

Meldepflicht für Eigenstrom bis zum 28.02.2017

Jetzt kontaktieren!

Direktanfrage (linke Spalte)

Seite 1
Für eine Kontaktaufnahme durch einen unserer Mitarbeiter füllen Sie bitte folgendes Formular aus:
Hinweise zum Datenschutz

Newsübersicht >

Meldepflicht für Eigenstrom bis zum 28.02.2017 Hier geht´s zu den Informationen >


 

 

Wir suchen Verstärkung für unser Team. Hier geht´s zu den Ausbildungsplätzen >


 

 

Solarpark in Hengelo (Niederlande) nimmt Formen an.. mehr Infos »


 

 

Automobile Darmas GmbH setzt auf Solarstrom von B&W Energy.. mehr Infos »


 

 

B&W Energy lädt zum spannenden Unternehmer – Kinoabend am 23.05.16 Mehr Infos >


 

 

Aktuelle Änderungen des EEG 2017

Meldepflicht für Eigenstrom bis zum 28.02.2017

Mit dem heutigen Infoschreiben möchten wir Sie über aktuelle Änderungen des EEG 2017 informieren. Dies betrifft insbesondere die Mitteilungspflicht für Eigenversorger. Wird diese Mitteilungspflicht nicht beachtet, so muss ein Aufschlag von 20% auf die EEG Umlage hingenommen werden. Grundsätzlich empfehlen wir daher, alle Meldungen schriftlich abzugeben und einen Nachweis zur fristgerechten Abgabe aufzubewahren. Die fristgerechte Einhaltung der Meldung bis zum 28.02.2017 an den Netzbetreiber und die Bundesnetzagentur ist unbedingt einzuhalten.
Hier finden Sie hilfreiche Links zur Thematik:

  1. Übersicht der rechtlichen Rahmenbedingungen
  2. Link zur Meldung bei der Bundesnetzagentur

Die Meldung bei Ihrem Netzbetreiber erfolgt per Mail, Fax oder postalisch. 

Beratungs-Hotline:
02867 90909 0

Service-Hotline:
02867 90909 112